Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2009/10 > Spielberichte > 20. Spieltag: TSV Herwigsdorf 1891 - FSV Eibau 1:1 (1:0)

20. Spieltag: TSV Herwigsdorf 1891 - FSV Eibau 1:1 (1:0)

HerwigsdorfFSV gibt kräftiges Lebenszeichen und holt einen Punkt bei Kreisliga-Absteiger - Ein rassiges Spiel entschädigt Fans für „Durststrecke“ und rettet die Stimmung

Die schwierige Auswärtsaufgabe am Mittwochabend beim Kreisliga-Absteiger und Tabellennachbarn aus Herwigsdorf wurde mit Bravour gemeistert und konnte als Wiedergutmachung der zuletzt dürftigen Vorstellungen durchaus gewertet werden. Obwohl man ja auch in den letzten drei verlorenen Spielen immer Kampfgeist an den Tag legte kamen gestern Abend bei herrlichen äußeren Bedingungen auch wieder spielerische Elemente hinzu und mit etwas mehr Glück hätte man auch den dritten Auswärtssieg der Saison landen können.

So gingen die ebenfalls kampfstarken Gastgeber schon in der 7. Minute nach Thomas Krauses einzigen Fehler, als er einen Ball im Gewühl nicht festhalten konnte, im Nachsetzen aus Nahdistanz in Führung.

Schon zu diesem frühen Zeitpunkt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beide Seiten versuchten zum Erfolg zu kommen und eine Vorentscheidung zu erzwingen. Dabei gehörte die erste Hälfte und die Anfangsphase des zweiten Durchgangs den Gastgebern, die sich mehrere hochkarätige Gelegenheiten erkämpften und auch einige Male bei Aluminium-Treffern nahe dran waren am zweiten Tor. Einmal konnte Matthias Michael gerade noch auf der Linie klären.

Doch dieses Mal hielt der FSV dagegen, erspielte sich ebenfalls Möglichkeit um Möglichkeit und konnte sich immer wieder geschickt befreien und selbst gefährliche Aktionen abschließen. Als sich die Gastgeber nicht mehr anders zu helfen wussten und den aufs Tor gehenden Sven Chojna im Strafraum von den Füßen holten, verwandelte Max-Richard Peschel den fälligen Strafstoß souverän zum mehr als verdienten Ausgleich.

Danach bestimmte der FSV das Spiel restlos und erarbeitete sich Chance um Chance. Allein das Glück des Tüchtigen war heute nicht auf der FSV-Seite, denn Stefan Berndts und Max-Richard Peschels überragend herausgespielten Gelegenheiten gingen ebenso knapp daneben, wie ein Schuss des immer öfter mit aufrückenden Thomas Berndt. Zu allem Überfluss trudelte ein Ball am schon geschlagenen Herwigsdorfer Keeper vorbei an den Pfosten und wurde noch von der Linie gekratzt.

So blieb es beim Remis und auf Grund der unterschiedlichen Chancenanteile beider Hälften geht das Ergebnis in Ordnung, obwohl auf Grund der klaren Chancen zum Ende der Partie der FSV hätte auch gewinnen können.

Aber dieser Punkt ist Goldwert und am Sonnabend kommt der Tabellenführer an die Anfield-Road nach Eibau. Die klare Steigerung zu den letzten Begegnungen ist unübersehbar und auch trotz der zu erwartenden personellen Probleme sollte am Sonnabend eine FSV–Elf auf dem Platz stehen, die in der Lage ist, dem Ligaprimus Paroli zu bieten. (Rieger)

 

Tore Tore

  • 1:1 Max-Richard Peschel (FE)

 

Aufstellung

 

Bilder zum Spiel

Bilder zum Spiel

Insgesamt befinden sich 23 Bilder in dieser Galerie.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2009/10
1. Kreisklasse 2009/10
  Heim  GesamtAuswärts
Oppach II36
Herrnhut34
Herwigsdorf32
BW Oberc31
Hainewalde30
Medizin II28
Neueibau II27
Kleindehsa26
Ostritz II25
10 FSV Eibau24
11 Lautitz23
12 Lok Zittau II21
13 Kittlitz21
14 Schönau-B.20
15 S`hennersdorf19
16 Ruppersdorf12

 &nbps; Mehr...

Hainewalde59
Herrnhut57
BW Oberc55
Oppach II51
Lautitz48
Kittlitz47
Medizin II46
Herwigsdorf44
Neueibau II41
10 Kleindehsa38
11 Ostritz II37
12 FSV Eibau36
13 Schönau-B.32
14 Lok Zittau II28
15 S`hennersdorf27
16 Ruppersdorf19

 &nbps; Mehr...

Hainewalde29
Kittlitz26
Lautitz25
BW Oberc24
Herrnhut23
Medizin II18
Oppach II15
Neueibau II14
Schönau-B.12
10 Herwigsdorf12
11 FSV Eibau12
12 Kleindehsa12
13 Ostritz II9
14 S`hennersdorf8
15 Ruppersdorf7
16 Lok Zittau II7

 &nbps; Mehr...