Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2009/10 > Spielberichte > 16. Spieltag: SV Lautitz - FSV Eibau 1:0 (0:0)

16. Spieltag: SV Lautitz - FSV Eibau 1:0 (0:0)

SV LautitzOsterspaziergang Teil Eins: Keine Nester, keine Eier in Lautitz zu finden - FSV nach großem Kampf in der Nachspielzeit einen Punkt verschenkt, in den 90 Minuten davor nicht in der Lage die drei goldenen Eier zu sichern

Die Voraussetzungen waren fast optimal, bestes Wetter, fast alle Mann an Deck, zumindest eine sehr gute Aufstellung, den spürbaren Rückenwind aus den letzten Spielen, ein Remis, ein klarer Sieg und angeblich endlich einen“ Rasenplatz“ unter den Füßen. Dazu ein Gegner der eben noch keinen Sieg im noch jungen „Fußballjahr“ erringen konnte.

Wer noch einmal über den Platz am Volkshaus in Eibau schlecht redet, dem spreche ich jeden „Fußballsachverstand“ ab, solange solche Wiesen unter „Rasenplatz“ laufen. Es war also angerichtet zum österlichen Wettstreit um die Punkte und was der Gastgeber darunter verstand, bekamen ins Besondere Philipp Walter, Ingo Häntsch und auch einige Andere schmerzhaft zu spüren. Es gab ordentlich auf die „ Socken“. Der FSV nahm den Kampf an, allerdings konnte man nie zu dem gewohnten Kombinationsspiel finden, es blieb vieles Stückwerk und zu wirklich gefährlichen Chancen kamen beide Seiten kaum. Es entwickelte sich ein Kampfspiel auf Biegen und Brechen.

 

Die rustikale „ Gangart“ der Gastgeber forderte schon zur Pause erste Opfer. So mussten die angeschlagenen Philipp Walter und Tobias Schädlich passen. So nach und nach erspielte sich der FSV Chance um Chance oder besser gesagt gute Gelegenheiten, allein der Ball wollte nicht ins Tor. Man kam nicht zum vernünftigen Abschluss, es war immer ein gegnerischer Fuß dazwischen. Man hatte jedoch nie das Gefühl, dieses Spiel zu irgendeiner Zeit verlieren zu können. Bis eben doch in der Nachspielzeit der Gastgeber den Ball im Tor unterbrachte und dieses Spiel mehr als glücklich gewinnen konnte.

Leider blieb der große Kampf unbelohnt, mit eigentlich einem Torschuss ist aber auch kaum ein Spiel zu gewinnen, denn der Lautitzer Keeper musste nur einmal einen Ball halten, der auf das Tor kam. Alles Andere ging vorbei oder kam gar nicht erst in Tornähe. Das ist insgesamt zu wenig um zu Punkten zu kommen, oder die Null hätte stehen müssen. Dass man dann die letzten Minuten hinten so offen spielt, anstatt wenigstens den einen Punkt mit aller Macht zu sichern, kostet dem FSV zum wiederholten Male wertvolle Punkte und zeugt eigentlich von reichlich Selbstüberschätzung in dieser knüppelharten ersten Kreisklasse, wo man eben jeden, aber auch jeden Punkt hochkonzentriert über neunzig und mehr Minuten erkämpfen muss.

Am Montag zu Hause gegen Hainewalde und nächste Woche in Kleindehsa warten die nächsten schweren Aufgaben. Wir sind bisher gut dabei, mehr nicht und von 14 bis 22 Punkten ist nur „Luft für vier Spiele“, im ungünstigsten Falle. Hoffen wir auf einen erfolgreicheren zweiten Teil des „Osterspaziergangs“. (Rieger)

 

Aufstellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2009/10
1. Kreisklasse 2009/10
  Heim  GesamtAuswärts
Oppach II36
Herrnhut34
Herwigsdorf32
BW Oberc31
Hainewalde30
Medizin II28
Neueibau II27
Kleindehsa26
Ostritz II25
10 FSV Eibau24
11 Lautitz23
12 Lok Zittau II21
13 Kittlitz21
14 Schönau-B.20
15 S`hennersdorf19
16 Ruppersdorf12

 &nbps; Mehr...

Hainewalde59
Herrnhut57
BW Oberc55
Oppach II51
Lautitz48
Kittlitz47
Medizin II46
Herwigsdorf44
Neueibau II41
10 Kleindehsa38
11 Ostritz II37
12 FSV Eibau36
13 Schönau-B.32
14 Lok Zittau II28
15 S`hennersdorf27
16 Ruppersdorf19

 &nbps; Mehr...

Hainewalde29
Kittlitz26
Lautitz25
BW Oberc24
Herrnhut23
Medizin II18
Oppach II15
Neueibau II14
Schönau-B.12
10 Herwigsdorf12
11 FSV Eibau12
12 Kleindehsa12
13 Ostritz II9
14 S`hennersdorf8
15 Ruppersdorf7
16 Lok Zittau II7

 &nbps; Mehr...