Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2009/10 > Spielberichte > 14. Spieltag: FSV Eibau - SV Schönau-Berzdorf 2:1 (1:0)

14. Spieltag: FSV Eibau - SV Schönau-Berzdorf 2:1 (1:0)

Schönau-BerzdorfFSV gewinnt Nervenkrimi und kann Platz im Mittelfeld der Tabelle festigen

Man hatte sich viel vorgenommen für dieses wichtige Spiel und diese drei Punkte sollten unbedingt in Eibau beim FSV auf die Haben-Seite kommen. Das dieses Vorhaben nicht einfach werden würde, war schon nach wenigen Minuten zu erkennen. Denn auch die Gäste rechneten sich Einiges aus gegen den FSV und hatten zu Beginn des Spieles durchaus einige Ansätze zu guten Chancen und schreckten den FSV nach einer guten halben Stunde mit einem kapitalen Lattenschuss aus der voradventlichen Mittagsruhe, denn in der 41. Minute nutzte der FSV seinen ersten richtig guten Spielzug über mehrere Stationen zum Führungstreffer durch Stefan Berndt. Wunderbar heraus gespielt und kurz vor der Pause sollte dieser Treffer eigentlich für Ruhe und Abgeklärtheit sorgen.

 

Der FSV nahm auch in der zweiten Hälfte sofort Fahrt auf und hatte das Spiel im Griff. Nur mit dem zweiten und dritten Tor wollte es einfach nicht klappen und je länger das Spiel ging, umso besser kämpften sich die Gäste zurück in die Partie. Es wäre müßig alle ausgelassenen Chancen des FSV hier aufzulisten, es würde den Rahmen sprengen, man traf ja selbst das leere Tor mehrmals nicht. So kam es, wie es kommen musste, in der 69. Minute war auch die Abwehr um Matthias Michael machtlos und die Gäste kamen zum Ausgleich.

Doch unermüdlich erspielte sich der FSV Chance um Chance und die Abwehr hielt die Mannschaft im Spiel gegen die immer gefährlich konternden Gäste. Dann endlich in der 79. Minute, nachdem auch eine direkte Ecke am Lattenkreuz landet, nach gefühlten tausend ausgelassenen Chancen, gelang Max-Richard Peschel der erlösende Führungstreffer zum 2:1! Der FSV zitterte sich über die restliche Zeit, denn auch in den letzten zehn Minuten wollte kein weiterer Treffer gelingen.

Und so konnten nach großen Zittern diese mehr als verdienten drei Punkte eingefahren werden und der FSV machte auch sofort einen gewaltigen Sprung in der Tabelle auf Platz 9. Jetzt sieht die Welt schon wieder recht freundlich aus und nach dem letzten Spiel in Obercunnersdorf nächste Woche kann man die verdiente Winterpause genießen. (Rieger)

Tore Tore

  • 1:0 Stefan Berndt
  • 2:1 Max-Richard Peschel

 

Aufstellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2009/10
1. Kreisklasse 2009/10
  Heim  GesamtAuswärts
Oppach II36
Herrnhut34
Herwigsdorf32
BW Oberc31
Hainewalde30
Medizin II28
Neueibau II27
Kleindehsa26
Ostritz II25
10 FSV Eibau24
11 Lautitz23
12 Lok Zittau II21
13 Kittlitz21
14 Schönau-B.20
15 S`hennersdorf19
16 Ruppersdorf12

 &nbps; Mehr...

Hainewalde59
Herrnhut57
BW Oberc55
Oppach II51
Lautitz48
Kittlitz47
Medizin II46
Herwigsdorf44
Neueibau II41
10 Kleindehsa38
11 Ostritz II37
12 FSV Eibau36
13 Schönau-B.32
14 Lok Zittau II28
15 S`hennersdorf27
16 Ruppersdorf19

 &nbps; Mehr...

Hainewalde29
Kittlitz26
Lautitz25
BW Oberc24
Herrnhut23
Medizin II18
Oppach II15
Neueibau II14
Schönau-B.12
10 Herwigsdorf12
11 FSV Eibau12
12 Kleindehsa12
13 Ostritz II9
14 S`hennersdorf8
15 Ruppersdorf7
16 Lok Zittau II7

 &nbps; Mehr...