Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2009/10 > Spielberichte > 10. Spieltag: FSV Eibau - FSV Oppach II 4:1 (1:1)

10. Spieltag: FSV Eibau - FSV Oppach II 4:1 (1:1)

OppachFSV findet in die Erfolgsspur zurück - Beeindruckende Vorstellung nach mehrwöchiger Durststrecke

Um ein passendes Sprichwort zu bemühen, "unverhofft kommt oft"! Die Personallage unter der Woche und die Ergebnisse der letzten Spiele bereiteten den Verantwortlichen und Spielern doch einige Sorgen und Kopfzerbrechen, kam doch mit den Oppachern ein ehemaliger Kreisligist zum Punktspiel und die Personalnot war gewaltig und ließ nicht viel Gutes erahnen.

Mit einer enormen "Rundrufaktion" und großem persönlichen Einsatz einer ganzen Reihe von Spielern, die auswärts tätig sind und dieses Wochenende eigentlich nicht zur Verfügung stehen konnten, es aber unter großen Mühen und Kosten doch wieder möglich gemacht haben zu kommen, konnte eine sehr gut besetzte FSV-Formation ins Spiel geschickt werden.

 

Die auf einigen Positionen veränderte Elf fand sofort gut ins Spiel und erspielte sich eine Reihe guter Gelegenheiten. Der dieses Mal im Sturm eingesetzte Rene Müller setzte sofort einige Akzente und war ein ständiger Gefahrenherd für den Gegner. Er dankte seine Aufstellung im Sturm dem Coach mit dem frühen Führungstreffer, welchen sein berühmter Namensvetter hätte nicht besser erzielen können, als er eine Musterkombination gekonnt abschloss. In der Abwehr zog durch Neuzugang Clemens Geißer und dem aus dem Mittelfeld zurückgezogenen Tom Gubsch mehr Sicherheit ein, wenn auch Letzterer mit seinem einzigen Fehler, einem verunglückten Querpass, den Gästen die Gelegenheit zum vorübergehenden Ausgleich ermöglichte. Der FSV blieb trotzdem am Drücker und hatte Pech, als ein Schuss von Stefan Berndt noch mit der Hacke von der Linie gekratzt wurde.


Auch in der zweiten Hälfte retteten Latte und Pfosten die Gäste vor einem Rückstand, die ihrerseits immer gefährlich konterten. Doch die Abwehr stand und gab sich keine Blöße. Als dann Sven Chojna einen langen Ball mit einem gekonnten Heber zur Führung verwandelte, kam dies einer Erlösung gleich. Als danach einige gute Gelegenheiten nicht genutzt wurden, kamen die Gäste noch einige Male gefährlich vor das FSV-Tor, aber Keeper und Abwehr bereinigten alle Situationen mit Bravour. Rene Müller wurde dann zum Held des Tages, als er sich zum wiederholten Male in Strafraumnähe durchsetzte und mit einem Traumhammer ins Dreiangel diese Partie entschied. Max-Richard Peschel setzte mit einem straffen Schuss ins lange Eck den Schlusspunkt unter eine Partie, welche auch in dieser Höhe völlig verdient an den FSV Eibau ging. (Rieger)

Tore Tore

  • 1:0 Rene Müller
  • 2:1 Sven Chojna
  • 3:1 Rene Müller
  • 4:1 Max-Richard Peschel

 

Aufstellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2009/10
1. Kreisklasse 2009/10
  Heim  GesamtAuswärts
Oppach II36
Herrnhut34
Herwigsdorf32
BW Oberc31
Hainewalde30
Medizin II28
Neueibau II27
Kleindehsa26
Ostritz II25
10 FSV Eibau24
11 Lautitz23
12 Lok Zittau II21
13 Kittlitz21
14 Schönau-B.20
15 S`hennersdorf19
16 Ruppersdorf12

 &nbps; Mehr...

Hainewalde59
Herrnhut57
BW Oberc55
Oppach II51
Lautitz48
Kittlitz47
Medizin II46
Herwigsdorf44
Neueibau II41
10 Kleindehsa38
11 Ostritz II37
12 FSV Eibau36
13 Schönau-B.32
14 Lok Zittau II28
15 S`hennersdorf27
16 Ruppersdorf19

 &nbps; Mehr...

Hainewalde29
Kittlitz26
Lautitz25
BW Oberc24
Herrnhut23
Medizin II18
Oppach II15
Neueibau II14
Schönau-B.12
10 Herwigsdorf12
11 FSV Eibau12
12 Kleindehsa12
13 Ostritz II9
14 S`hennersdorf8
15 Ruppersdorf7
16 Lok Zittau II7

 &nbps; Mehr...