Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2011/12 > Spielberichte > 24. Spieltag: SpVgg Ebersbach - FSV Eibau 1:7 (0:5)

24. Spieltag: SpVgg Ebersbach - FSV Eibau 1:7 (0:5)

(Dieser Artikel wurde 1120 mal gelesen)

LogoÜberzeugende Vorstellung beim Nachbarn

Seit langen wieder einmal konnte Trainer Dirk Martin personell aus dem Vollen schöpfen. Dem entsprechend motiviert und ambitioniert fuhr der FSV zum Derby nach Ebersbach, in der Hoffnung, etwas zählbares mit nach Hause zu bringen. Dieses Vorhaben gelang allerdings auf beeindruckende Art und Weise. Von der ersten Minute an übernahmen die Blau/Gelben die Initiative und zeigten wer an diesem Tage Herr auf dem Platz sein sollte.

 

Bereits nach zwei Minuten erzielte Stefan Berndt, nach Flanke von Ingo Häntsch, die 1:0-Führung. So sollte es dann auch weiter gehen. Nach elf Minuten traf Sven Chojna, wieder nach Flanke von Ingo Häntsch, zum 2:0. Fünf Minuten später war es dann der bisherige Vorbereiter Ingo Häntsch, der mit einem Volley Schuss ins linke Eck den FSV das dritte Tor für die Gäste erzielte.
In der Folgezeit vergaben Sven Chojna, Ingo Häntsch und Thomas Krause weitere gute Gelegenheiten. In dieser Phase unterliefen den Eibauern auch einige leichte Fehler, die aber von den harmlosen Gastgebern in keinster Weise genutzt werden konnten.
In der 32. Minute erzielte dann Stefan Berndt, nach Vorarbeit von Sven Chojna, seine zweiten Treffer an diesem Tag. Wenige Minuten später eroberte Ingo Häntsch, bis zu diesem Zeitpunkt wohl der beste Akteur auf dem Platz, den Ball im Mittelfeld, um ihn dann mit einem straffen Schuss ins rechte Eck zum 5:0-Halbzeitstand zu vollenden. Einen gefährlichen Torschuss der Gastgeber konnte bis zu diesem Zeitpunkt nicht registriert werden.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit war das Bemühen der Ebersbacher zu erkennen, sich hier nicht abschießen zu lassen. Trotzdem hatten die Blau/Gelben das Spiel weiter unter Kontrolle.In der 53. Minute hatte die SpVgg ihre erste echte Torchance nach einer Ecke, der im Laufe des Spieles auch noch ein paar Wenige folgten und somit auch Marc Stübner im Tor zwei Bälle halten musste.
Weitere Möglichkeiten des FSV wurden durch Sven Chojna, Stefan Berndt und Thomas Krause, leider vergeben. Erst in der 70. Minute fiel das sechste Tor für den FSV. Ein Schuss vom eingewechselten Sebastian Lorenz wurde von einem Ebersbacher abgeblockt und der Ball kam direkt zu Tom Gubsch, der zum 6:0 vollenden konnte.
Nach 78 Minuten setzte sich Stefan Berndt auf rechts durch und passte flach nach innen, wo der durchlaufende Sven Chojna mit seinem zweiten Treffer das 7:0 erzielte.
Danach ließen die Eibauer, die Zügel doch etwas schleifen, so dass in der 87. Minute der Gastgeber noch durch Marcel Krampf zum Ehrentreffer kam.
Alles in allem war es aber eine sehr gelungene Vorstellung des FSV Eibau, wenn nicht sogar die Beste in dieser Saison.
Glückwunsch an Trainer und Mannschaft und viel Erfolg, beim gewiss nicht leichten Heimspiel gegen die TSG Lawalde am Samstag um 15 Uhr. (DW)

ToreTore / Vorlage Vorlagen

  • 0:1 '02 Stefan Berndt / Ingo Häntsch
  • 0:2 '11 Sven Chojna / Thomas Krause
  • 0:3 '15 Ingo Häntsch
  • 0:4 '32 Stefan Berndt / Sven Chojna
  • 0:5 '35 Ingo Häntsch
  • 0:6 '71 Tom Gubsch / Sebastian Lorenz
  • 0:7 '79 Sven Chojna / Stefan Berndt
  • 1:7 '87 Marcel Krampf

Aufstellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2011/12
Eibauer Schwarzbier Liga Süd 2011/12
  Heim  GesamtAuswärts
Neueibau39
TSG Lawalde28
ZSG Jonsdorf27
Bertsdorf27
BW Oberc26
Rotation OS24
Großschönau20
VfB Zittau II20
Lok Zittau17
10 Spitz14
11 Herrnhut13
12 Ebersbach13
13 FSV Eibau13
14 Hainewalde11

 &nbps; Mehr...

Neueibau71
Bertsdorf59
ZSG Jonsdorf49
TSG Lawalde49
BW Oberc45
Rotation OS40
Lok Zittau30
VfB Zittau II29
9 FSV Eibau29
10 Großschönau28
11 Ebersbach22
12 Spitz21
13 Herrnhut21
14 Hainewalde19

 &nbps; Mehr...

Neueibau32
Bertsdorf32
ZSG Jonsdorf22
TSG Lawalde21
BW Oberc19
Rotation OS16
7 FSV Eibau16
Lok Zittau13
VfB Zittau II9
10 Ebersbach9
11 Herrnhut8
12 Großschönau8
13 Hainewalde8
14 Spitz7

 &nbps; Mehr...