Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2011/12 > Spielberichte > 6. Spieltag: TSV Großschönau - FSV Eibau 5:0 (5:0)

6. Spieltag: TSV Großschönau - FSV Eibau 5:0 (5:0)

(Dieser Artikel wurde 993 mal gelesen)

LogoNach der unglücklichen Heimniederlage gegen Jonsdorf wollte man beim Nachholspiel in Großschönau zumindest einen Punkt holen, doch das Spiel stand schon im Vorfeld unter keinem guten Stern. In der Abwehr musste man kurzfristig auf zwei Stammspieler verzichten und wie wichtig eine eingespielte Verteidigung ist zeigte die erste Halbzeit. Die neu formierte Abwehr um Libero Ingo Häntsch bekam die Angreifer des TSV nicht in den Griff und so lag man schon zur Pause aussichtslos mit 0:5 hinten. Doch der Reihe nach. Die erste viertel Stunde überstand der FSV relativ schadlos und lies nur eine Torchance zu. In der 16. Minute entschied Schiedsrichter Ullmann auf Elfmeter, da ein Eibauer den Ball nach einer Flanke an den Arm bekam. Adam Michel lies Marc Stübner keine Chance und verwandelte sicher. Das war der Weckruf für den Gastgeber das Kommando zu übernehmen. Mit Laufbereitschaft und Aggressivität im Zweikampf setze man die Gäste unter Druck.

Dabei war man auch bereit bis an die Grenzen des Erlaubten zu gehen und teilweise auch deutlich darüber hinweg. In der ersten Situation wird Thomas Krause im Mittelfeld mit einer Grätsche von hinten von den Beinen geholt. Schiedsrichter Ullmann zückte nur Gelb und man fragte sich, wen er damit wirklich schützen wollte. Kurze Zeit später stand er wieder im Mittelpunkt. Sebastian Lorenz gewinnt im Mittelfeld einen Zweikampf und wieder tritt ein Großschönauer von hinten in die Beine, obwohl der Ball nicht erreichbar war. Auch hier wieder nur Gelb. Leider liesen sich die Eibauer von der harten Gangart beeindrucken und fast jeder Zweikampf wurde verloren. Den Großschönauer Spielmacher Michel bekam man in der ersten Halbzeit nie in den Griff und so erhöhte der Tabellenzwölfte bis zur Pause auf 5:0.
Die zweite Hälfte war dann sehr ausgeglichen. Die Gastgeber wechselten ihren besten Mann zur Pause aus und somit war auch ihr Offensiv-Spiel eher harmlos. Dadurch kam auch der FSV zu einigen guten Angriffen, doch auch hier fehlte es teilweise an Durchsetzungsvermögen und Passgenauigkeit. Bis zum Schlusspfiff sollten keine Tore mehr fallen, deshalb blieb es beim verdienten 5:0-Sieg des TSV.

Man kann nur hoffen das die ersten Halbzeit eine Lehre für den Aufsteiger war. In der Kreisliga geht es härter zur Sache und man muss schon dagegen halten, wenn man solche Spiele für sich entscheiden will. Es ist zwar löblich das man aktuell die fairste Mannschaft der Liga ist, allerdings wird es so schwer die Klasse zu halten. Nächste Woche kommt mit Herrnhut der Vorletzte der Fairnesstabelle und auch da wird es Zweikampfhärte nicht mangeln. (SB)

 

ToreTore / Vorlage Vorlagen

  • 1:0 '16 Adam Michel (HE)
  • 2:0 '30 Ladislav Berak
  • 3:0 '39 Steffen Hawranke (ET)
  • 4:0 '42 Andre Wauer
  • 5:0 '44 Andre Wauer

Aufstellung

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2011/12
Eibauer Schwarzbier Liga Süd 2011/12
  Heim  GesamtAuswärts
Neueibau39
TSG Lawalde28
ZSG Jonsdorf27
Bertsdorf27
BW Oberc26
Rotation OS24
Großschönau20
VfB Zittau II20
Lok Zittau17
10 Spitz14
11 Herrnhut13
12 Ebersbach13
13 FSV Eibau13
14 Hainewalde11

 &nbps; Mehr...

Neueibau71
Bertsdorf59
ZSG Jonsdorf49
TSG Lawalde49
BW Oberc45
Rotation OS40
Lok Zittau30
VfB Zittau II29
9 FSV Eibau29
10 Großschönau28
11 Ebersbach22
12 Spitz21
13 Herrnhut21
14 Hainewalde19

 &nbps; Mehr...

Neueibau32
Bertsdorf32
ZSG Jonsdorf22
TSG Lawalde21
BW Oberc19
Rotation OS16
7 FSV Eibau16
Lok Zittau13
VfB Zittau II9
10 Ebersbach9
11 Herrnhut8
12 Großschönau8
13 Hainewalde8
14 Spitz7

 &nbps; Mehr...