Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2010/11 > Spielberichte > 19. Spieltag: Ostritzer BC II - FSV Eibau 2:8 (0:4)

19. Spieltag: Ostritzer BC II - FSV Eibau 2:8 (0:4)

(Dieser Artikel wurde 1342 mal gelesen)

LogoEin großer Schritt Richtung Kreisliga

Auf Eibauer Seite war im Vorfeld viel über diese Spiel diskutiert worden. Die erste Mannschaft des OBC hatte spielfrei und man rechnete damit das die Zweite ordentlich verstärkt wird. Letztendlich war die Aufregung umsonst, denn die Reserve der Gastgeber bekam nur 10 Spieler zusammen. Das Spiel begann auch etwas verspätet, weil Schiedsrichter Milde seine Pfeife in der Kabine vergessen hatte. Viertel nach Eins konnte es dann bei sommerlichem Fußballwetter losgehen. Bereits nach 6 Minuten setze der FSV das erste Achtungszeichen. Stefan Berndt jagte den Ball nach einer Peschel-Ecke an den Querbalken. Es dauerte allerdings bis zur 22. Minute, ehe man sich die nächste Chance erarbeitete. Sven Chojna setzte sich auf Links durch und seine Eingabe erreichte Stefan Berndt, welchem aber der Ball bei der Annahme versprang. Das Offensiv-Spiel der Gelb/Blauen kam die erste halbe Stunde nicht ins Rollen. Man tat sich schwer gegen zehn tapfer kämpfende Ostritzer, leistete sich viele Fehlpässe und im Spielaufbau war noch viel zu wenig Bewegung. Es war eine Einzelaktion von Ingo Häntsch, die den Tabellenzweiten ins Spiel brachte. Nach einem schönen Solo schoss er den Ball ins linke untere Eck zur Führung ein (28.). Nur eine Minute später erhöhte Stefan Berndt mit einem Linksschuss ins kurze Ecke auf 0:2. In der 33. Minute schlug es zum dritten Mal im OBC-Kasten ein, denn Stefan Berndt kam nach einer Flanke ungehindert zum Abschluß.

Die Neißestädter gaben sich trotz des Rückstandes nicht auf und versuchten auch Tore zu erzielen. Die Abwehr des FSV hatte einige Abstimmungsprobleme und so konnte auch der OBC einige gute Angriffe durch ihren Spielmacher starten. Die besseren Chancen hatte aber der Gast aus Eibau. Vier Minuten vor der Pause schickte Stefan Berndt Max Peschel auf die Reise, doch ein gut mitspielender Torwart kam vor dem FSV-Stürmer an den Ball. Kurz vor der Halbzeit konnte Sven Chojna noch auf 0:4 erhöhen. Stefan Berndt passte ihm den Ball in den Lauf und er überwand den Keeper überlegt mit einem Schuß ins kurze Eck.
In der zweiten Hälfte lief das Spiel nicht anders. Ostritz kämpfte aufopferungsvoll und stellte sich nicht hinten rein. Man suchte immer wieder seine Chance auch zu Toren zu kommen und konnte sich auch gute Möglichkeiten erarbeiten. Die ersten Angriffe startete aber der FSV. In der 48. Minute dribbelt sich Sven Chojna durch die Abwehr und kann im letzten Moment auf Stefan Berndt passen. Der zwingt den OBC-Torwart zu eine schönen Parade, was der Schiedsrichter auch mit Abstoss belohnt. Zwei Minuten später muss er aber den Ball trotzdem aus dem Kasten holen, denn Sven Chojna überwand ihn, nach schöner Vorarbeit von Max Peschel, zum 0:5. Kurz danach kann auch Ostritz zurückschlagen. Nach einem schönen Spielzug steht ein Stürmer frei vor dem Tor und verkürzt auf 1:5. Es war nun die beste Phase des OBC, denn man erspielte sich nun die ein oder andere Torchance. Thomas Krause war es zu verdanken, das es erst mal nur bei einem Treffer blieb. Erst in der 68. Minute konnte Stefan Berndt den alten Abstand wiederherstellen. Nach einem verzögerten Doppelpass kann er Ingo Häntsch's Flanke zum 1:6 am langen Pfosten einschieben. Fünf Minuten später verkürzt der Gastgeber wieder auf vier Tore. Nach einem Foul von David Proft zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Im Duell der beiden Torhüter ahnt Thomas Krause zwar die richtige Ecke, kommt allerdings an den straffen Schuss nicht heran. Wenig später erhöht Ingo Häntsch auf 2:7 (77.). Stefan Berndt erkämpfte sich den Ball und legte ihn gut für den Torschützen auf. Dieser fackelte nicht lange und lies dem Torwart mit einem satten Schuss ins untere Eck keine Chance. Kurz vor dem Ende der Partie stellte Stefan Berndt mit seinem vierten Treffer den Endstand her (84.). Nachdem sich Sven Chojna und Sebastian Lorenz bei der Balleroberung behinderten, stibitze er Sven Chojna den Ball vom Fuß und traf mit einem straffen Schuss ins rechte obere Eck. Den Schlusspunkt bei dieser torreichen Partie setzte aber der Ostritzer BC. Thomas Krause konnte sich dadurch nochmal auszeichnen und vereitelte die letzte Chance des Spiels.
Der FSV Eibau gewinnt am Ende verdient in Ostritz und kann den zweiten Platz weiterhin erfolgreich verteidigen. Aber auch der Reservemannschaft des OBC gebührt Respekt, denn bei diesen Temperaturen ist es keine Selbstverständlichkeit in Unterzahl bis zur 90. Minute zu kämpfen. Durch das Unentschieden von Lautitz gegen Horken Kittlitz braucht man noch einen Punkt aus dem letzten Spiel, um nächstes Jahr zum ersten Mal in der Kreisliga zu spielen. Das letzte Heimspiel der Saison wird in Leutersdorf auf der Heinrichshöhe stattfinden, denn auf dem Eibauer Hartplatz wird das Festzelt des Bierzuges aufgebaut. Zu Gast wird die zweite Vertretung von Rot-Weiß Olbersdorf sein. Vor zwei Jahren stieg man nach zwei Relegationsspielen gegen diese Mannschaft in die 1. Kreisklasse auf. Nun könnte sie den Weg für einen weiteren Aufstieg ebnen, aber auch dieses Mal, wird sie es uns nicht leicht machen. (SB)

 

 


ToreTore / Vorlage Vorlagen

  • 0:1 '28 Ingo Häntsch
  • 0:2 '29 Stefan Berndt / Max-Richard Peschel
  • 0:3 '33 Stefan Berndt / Sven Chojna
  • 0:4 '44 Sven Chojna / Stefan Berndt
  • 0:5 '50 Sven Chojna / Max-Richard Peschel
  • 1:5 '52
  • 1:6 '68 Stefan Berndt / Ingo Häntsch
  • 2:6 '73
  • 2:7 '77 Ingo Häntsch / Stefan Berndt
  • 2:8 '84 Stefan Berndt / Sven Chojna

Aufstellung

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2010/11
1. Kreisklasse Süd 2010/11
  Heim  GesamtAuswärts
Kittlitz36
Lautitz33
Medizin II32
Herwigsdorf31
5 FSV Eibau30
Oppach II29
Zittauer SV29
Löbau II23
Schönau-B.22
10 S`hennersdorf19
11 Olbersdorf II18
12 Ostritz II17
13 FSV Oderwitz II14
14 Lok Zittau II14
15 Neueibau II11
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

Kittlitz62
2 FSV Eibau57
Herwigsdorf54
Medizin II54
Lautitz53
Zittauer SV48
Oppach II40
Schönau-B.37
FSV Oderwitz II34
10 Löbau II33
11 Ostritz II30
12 Olbersdorf II28
13 S`hennersdorf27
14 Neueibau II25
15 Lok Zittau II17
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

1 FSV Eibau27
Kittlitz26
Herwigsdorf23
Medizin II22
Lautitz20
FSV Oderwitz II20
Zittauer SV19
Schönau-B.15
Neueibau II14
10 Ostritz II13
11 Oppach II11
12 Löbau II10
13 Olbersdorf II10
14 S`hennersdorf8
15 Lok Zittau II3
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...