Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2010/11 > Spielberichte > 26. Spieltag: SV Lautitz 96 - FSV Eibau 1:2 (1:1)

26. Spieltag: SV Lautitz 96 - FSV Eibau 1:2 (1:1)

(Dieser Artikel wurde 1062 mal gelesen)

Logohochverdienter Sieg beim Aufstiegskonkurrenten

Bei herrlichem Fußballwetter fand das Spitzenspiel der 1. Kreisklasse in Lautitz statt. Der Rasen war zwar etwas stumpf, aber ordentlich bespielbar. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen, da der zweite Tabellenplatz ebenfalls zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt. Lautitz hatte vor dem Spiel zwei Punkte Rückstand auf den FSV, allerdings auch noch ein Spiel mehr zu bestreiten. Es war dem zufolge ein Sechs-Punkte-Spiel und das war auch jederzeit auf dem Platz spürbar.

Das Spiel begann ohne Abtastphase und beide Mannschaften waren bemüht bei den hohen Temperaturen direkt für klare Verhältnisse zu sorgen. Die erste gefährliche Aktion hatte der FSV durch Max Peschel. Nach Kopfballablage von Stefan Berndt, jagte er das Leder aus der Drehung nur knapp über den Kasten. Fast im Gegenzug kam Lautitz zu seiner ersten Möglichkeit. Eine gedachte Flanke flog knapp am langen Pfosten vorbei. Wenige Minuten später ging der Tabellenzweite aus Eibau in Führung. Nino Schreiter spitzelte den Ball auf Stefan Berndt, welcher völlig frei am Strafraum lauerte. Seinen anschließenden Linksschuss konnte der Lautitzer Keeper nicht mehr entscheidend am Tor vorbei lenken und so trudelte der Ball ins lange Eck. Die Führung gab den Blau/Gelben mehr Sicherheit und man übernahm mit zunehmender Spieldauer auch das Kommando. Kurze Zeit später hätte Stefan Berndt eigentlich auf 2:0 erhöhen müssen, doch in einer identischen Situation zum Führungstreffer war diesmal der Torwart der Sieger. Bis zur Halbzeit gab es dann keine hochkarätigen Möglichkeiten mehr für den FSV Eibau, allerdings bemühte sich auch der Gastgeber um einen Treffer. Dieser fiel dann leider auch kurz vor der Pause. Eine an sich harmlose Flanke sprang von Steffen Hawranke unglücklich vor die Füße von Jens Schilde. Dieser hatte dann keine Mühe den Ausgleich für Schwarz/Weißen zu erzielen.

Nach der Pause hatte der SV Lautitz seine beste Phase. Innerhalb von 5 Minuten hatten sie 3 sehr gute Gelegenheiten in Führung zu gehen, doch mit etwas Glück und einem sicher agierenden Thomas Krause im Tor überstand die Abwehr diese Situationen und fand danach zu ihrem souveränen Spiel zurück. In der Folgezeit übernahm die Offensive wieder das Zepter und erarbeitete sich einige gute Chancen. Lausitz schienen zu diesem Zeitpunkt die Kräfte auszugehen. In der 60. Minute gingen die Gäste dann folgerichtig in Führung. Eine Eingabe von Stefan Berndt konnte ein Lautitzer nicht konsequent klären und Sven Chojna staubte zur Führung ab. Der FSV Eibau drängte nun auf die endgültige Entscheidung und der Tabellenvierte aus Lautitz lockerte nun zunehmend die Abwehr. In der der letzten halben Stunde entwickelte sich ein offener Schlagabtauch, bei dem allerdings der Gast aus Eibau die besseren Möglichkeiten hatte. Die beste Chance das Spiel zu entscheiden hatte Max Peschel. Nachdem er von Sven Chojna sehr schön frei gespielt wurde, war er im Strafraum nur noch durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß konnte der Torwart allerdings hervorragend parieren und auch beim Nachschuss packte er sicher zu. Auch nach dem Elfmeter boten sich dem FSV weitere Gelegenheiten um für klare Verhältnisse zu sorgen. Leider ließen auch Ingo Häntsch und Sven Chojna zwei gute Chancen liegen und so mussten die mitgereisten Fans bis zum Schluss um die drei Punkte bangen. Allerdings bestand dazu kaum Anlaß, denn die sehr gut organisierte Abwehr um Thomas Berndt leistete gute Arbeit und ließ über das gesamte Spiel nur sehr wenig zu. Am Ende gewann der FSV verdient in Lautitz, den spielerisch und letztendlich auch konditionell und moralisch, war man dem direkten Verfolger überlegen.
Nächste Woche gibt sich der Spitzenreiter aus Kittlitz am Volkshaus die Ehre und man kann nur hoffen, dass der OFV diesmal einen Schiedsrichter ansetzt, der den Anforderungen der 1. Kreisklasse auch gewachsen ist. (SB)



ToreTore / Vorlage Vorlagen

  • 0:1 15' Stefan Berndt / Nino Schreiter
  • 1:1 40' Jens Schilde
  • 1:2 60' Sven Chojna / Stefan Berndt

Aufstellung

 

 

Kommentare

#4 Harald 24.05.2011 20:04
Jungs, Gratulation zum Sieg. Wichtige drei Punkte. Weiter so und nachlegen.
Zitieren
#3 Nino 22.05.2011 17:24
Ich hätte es Ingo auch gegönnt aber trotzdem danke :-)
Zitieren
#2 Stefan 22.05.2011 15:03
wird geändert ;)
Zitieren
#1 Nino 22.05.2011 10:15
Die Vorlage zum ersten Tor kam von mir, egal. Hauptsache er war drin :)
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2010/11
1. Kreisklasse Süd 2010/11
  Heim  GesamtAuswärts
Kittlitz36
Lautitz33
Medizin II32
Herwigsdorf31
5 FSV Eibau30
Oppach II29
Zittauer SV29
Löbau II23
Schönau-B.22
10 S`hennersdorf19
11 Olbersdorf II18
12 Ostritz II17
13 FSV Oderwitz II14
14 Lok Zittau II14
15 Neueibau II11
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

Kittlitz62
2 FSV Eibau57
Herwigsdorf54
Medizin II54
Lautitz53
Zittauer SV48
Oppach II40
Schönau-B.37
FSV Oderwitz II34
10 Löbau II33
11 Ostritz II30
12 Olbersdorf II28
13 S`hennersdorf27
14 Neueibau II25
15 Lok Zittau II17
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

1 FSV Eibau27
Kittlitz26
Herwigsdorf23
Medizin II22
Lautitz20
FSV Oderwitz II20
Zittauer SV19
Schönau-B.15
Neueibau II14
10 Ostritz II13
11 Oppach II11
12 Löbau II10
13 Olbersdorf II10
14 S`hennersdorf8
15 Lok Zittau II3
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...