Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2010/11 > Spielberichte > 13. Spieltag: FSV Eibau - Medizin G'schweidnitz 1:5 (1:4)

13. Spieltag: FSV Eibau - Medizin G'schweidnitz 1:5 (1:4)

(Dieser Artikel wurde 1128 mal gelesen)

LogoFSV bezieht klare Niederlage gegen starke Mediziner

Fast auf den Tag genau vor drei Monaten, am 21. August 2010, verlor der FSV zu Hause das Saisonauftaktspiel gegen den Zittauer SV mit 1:3. Es war die einzige Niederlage bis zum heutigen Nachmittag. Eine stolze Serie von neun Punktspielsiegen und dem Remis im Spitzenspiel vorige Woche auf dem Horken, zwischendurch noch ein Sieg in Großschönau im Pokal schlossen sich an.


Jetzt hat der FSV wieder ein Spiel verloren, verdienter Maßen, gegen eine an diesem Tag bessere Großschweidnitzer Mannschaft. Schon einige Wochen müssen ständig eine größere Anzahl wichtiger Spieler ersetzt werden und bisher hatte man es beim FSV immer geschafft, diese Ausfälle zu kompensieren und mit Kampfgeist und Leidenschaft, einem starken Keeper und einer effektiven Offensive diese Lücken im System zu überspielen. Nun verlor man in der Vorwoche weitere zwei Spieler durch einen überzogenen Platzverweis in der Schlußsekunde und durch ungeahndetes grobes Foulspiel für längere Zeit. Diese Ausfälle ließen sich heute gegen diesen Gegner nicht kompensieren.

Schon in der 6. Minute gingen unsere Gäste nach einem völlig verunglückten Rückpass von Thomas Berndt auf unseren Keeper Matthias Neumann frühzeitig in Führung. Ein Gästestürmer erkämpfte sich diese schwache Rückgabe und schob den Ball in die lange Ecke, für den Keeper unhaltbar!
Trotzdem versuchte der FSV ins Spiel zu finden. Fehlpässe, verlorene Zweikämpfe und mangelndes Spiel ohne Ball verhinderten aber sich richtig in diese Partie rein zu arbeiten. Hinzu kamen unübersehbare Abwehrschwächen durch lockeres Zweikampfverhalten, nicht energisch genug und immer einen Schritt zu spät.

So konnten die Gäste in der 17. Minute so lange auf das FSV- Tor schießen, bis im dritten Versuch endlich das Leder im Winkel versenkt wurde. Zweimal hat Matthias Neumann glanzvoll reagiert und gehalten, das dritte Mal war er machtlos.

Solche Zwischenstände ist man in Reihen des FSV nicht mehr gewohnt und entsprechend bemühte man sich um Besserung. Diese Bemühungen waren auch von Erfolg gekrönt, als in der 21. Minute Sven Chojna nach Vorarbeit von Stefan Berndt der Anschlußtreffer gelang.

Doch die Freude währte nur kurz. Praktisch im Gegenzug konnte die am heutigen Tage sichtlich überforderte Abwehr einen harmlosen Ball nicht klären, die Gäste erkämpften sich die Kugel und schoben sie am FSV-Keeper vorbei zum 1:3!

Doch damit nicht genug. Nachdem der Eibauer Keeper in der 25. Minute mit einer Glanzparade einen weiteren Treffer gerade noch verhindern konnte, war er zwei Minuten später erneut machtlos, weil kein FSV-Abwehrspieler sich genötigt sah, einen Ball Richtung Grundlinie zu klären, bedankte sich ein Gästestürmer mit einem Kopfballtor aus unmöglicher Position mit viel Glück und Geschick.



In der zweiten Hälfte kam der FSV etwas besser ins Spiel und konnte sich auch einige Chancen erarbeiten. Doch am heutigen Tage wollte auch nach vorne nicht die Masse gelingen. Gute Szenen blieben Mangelware und Stückwerk oder wurden einfach vergeben. Mit der Einwechselung von Günter Winkler und später Steffen Hawranke wurde wenigstens die Abwehr stabilisiert, so daß unsere Gäste nur noch einmal zuschlugen, als sie in der 70. Minute mit einem straffen Schuß aus 25 Metern ins Dreiangel den Endstand herstellten.

So ist das Fazit heute nicht ganz so positiv. Es war ein gebrauchter Tag für den FSV, das kann passieren und ist nicht schlimm, wenn schnell, möglichst nächste Woche gegen Empor Löbau II zum normalen Spiel zurückgefunden wird. Heute ging so ziemlich Alles daneben, was danebengehen kann. Ein Tabellenzweiter sollte aber in der Lage sein anders zu agieren! Das hat der FSV ja schon zur Genüge bewiesen in dieser Saison! Es fehlen ja auch nicht immer acht oder neun Leute und vielleicht kommt die Niederlage zur rechten Zeit, als Motivationsschub für die nächsten Aufgaben! (HR)

 

 

Tore Tore / Vorlage Vorlagen

  • 0:1 6'
  • 0:2 17'
  • 1:2 21' Sven Chojna / Stefan Berndt
  • 1:3 23'
  • 1:4 27'
  • 1:5 70'

 

Aufstellung

 

Kommentare

#7 Stefan 21.11.2010 23:45
Gut das man nur Fehler machen kann, wenn man auch was macht. ;)
Zitieren
#6 Thomas 21.11.2010 18:06
tststs... beim Herrn Berndt schleichen sich die Fehler aber ein - erst vergisst er den Foto, dann stellt er das Spielfeld falsch dar... kaum bin ich mal nicht da läuft alles schief *grins*
Zitieren
#5 David 21.11.2010 12:50
Nur mal so Steffen Hawranke kam für Philipp Röbisch und nicht für Seppel denn Seppel spielte das ganze Spiel
Zitieren
#4 Harald 21.11.2010 09:37
Es war zu sehen, es kann nicht Jeder Jeden ersetzen. Wenn fast das komplette Mittelfeld ausfällt, hängt der ganze Laden arg in der Luft. Trotzdem gibt ja Jeder, der spielt sein Bestes. Es ist auch keine Schande, gestern gegen so eine starke Truppe verloren zu haben.Medizin für mich der bisher stärkste Gegner mit dem besten Fußball. Schnell,ballsic her,eingespielt ,immer Zug zum Tor, hinten sicher und körperlich fast allen bisherigen Truppen überlegen.Aber die spielen eben auch nicht immer so.
Zitieren
#3 Stefan 21.11.2010 02:04
Ich hab ihn vergessen. Asche über mein Haupt. ;)
Zitieren
#2 Harald 20.11.2010 23:24
Da war Nichts und Niemand dafür zuständig, es hieß Thomas ist nicht da, Fotoapparat auch keiner, also keine Fotos, tut mir leid, da mußt du schon eine PN schicken!!!
Zitieren
#1 Thomas 20.11.2010 22:14
warum gibts keine Fotos? hab doch extra den Apparat dagelassen...
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2010/11
1. Kreisklasse Süd 2010/11
  Heim  GesamtAuswärts
Kittlitz36
Lautitz33
Medizin II32
Herwigsdorf31
5 FSV Eibau30
Oppach II29
Zittauer SV29
Löbau II23
Schönau-B.22
10 S`hennersdorf19
11 Olbersdorf II18
12 Ostritz II17
13 FSV Oderwitz II14
14 Lok Zittau II14
15 Neueibau II11
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

Kittlitz62
2 FSV Eibau57
Herwigsdorf54
Medizin II54
Lautitz53
Zittauer SV48
Oppach II40
Schönau-B.37
FSV Oderwitz II34
10 Löbau II33
11 Ostritz II30
12 Olbersdorf II28
13 S`hennersdorf27
14 Neueibau II25
15 Lok Zittau II17
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

1 FSV Eibau27
Kittlitz26
Herwigsdorf23
Medizin II22
Lautitz20
FSV Oderwitz II20
Zittauer SV19
Schönau-B.15
Neueibau II14
10 Ostritz II13
11 Oppach II11
12 Löbau II10
13 Olbersdorf II10
14 S`hennersdorf8
15 Lok Zittau II3
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...