Startseite > Verein > Saisonarchiv > Saison 2010/11 > Spielberichte > 12. Spieltag: SV Horken Kittlitz - FSV Eibau 1:1 (0:0)

12. Spieltag: SV Horken Kittlitz - FSV Eibau 1:1 (0:0)

(Dieser Artikel wurde 2008 mal gelesen)

Horken KittlitzSpitzenspiel entwickelte sich zum Krimi und endete in der Nachspielzeit mit einem Remis

Der FSV Eibau war als Tabellenzweiter nach Kittlitz gekommen und hatte die Möglichkeit mit einem Sieg erstmals in seiner Geschichte die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse zu übernehmen. Wie schon im Spiel gegen Lautitz musste jedoch auf eine ganze Reihe wichtiger Spieler verzichtet werden. Dessen ungeachtet wollte man sich auf dem Horken so teuer als möglich verkaufen.

Die ersten 10 Minuten der Partie waren geprägt von einer Abtastphase in der sich keine nennenswerten Chancen für beide Seiten ergaben. In der 11. Minute kam es zur ersten sehr kritischen Situation für die Gäste, als Tobias Schädlich an der Strafraumgrenze einen Freistoß verursachte. Dieser scheiterte jedoch an der gut gestellten Eibauer Mauer.

 

Kittlitz kam nun besser ins Spiel und erarbeitete sich einige gute Chancen, die Größte hiervon gab es in der 25. Minute. Ein Kittlitzer Stürmer bricht auf der rechten Abwehrseite durch, seine scharfe Hereingabe wird unglücklich von Rene Müller Richtung Tor abgefälscht. Thomas Krause kann mit einem sehr guten Reflex die Führung der Gastgeber verhindern.

In der Zwischenzeit wurde Siegmar Lindner ausgewechselt, da er nach einer bereits erhaltenen Gelben Karte vom übertrieben pfeifenden Schiedsrichter erneut ermahnt wurde. Für ihn kam Günter Winkler ins Spiel. Auch in der Folgezeit konnte sich Kittlitz Torchancen erarbeiten, der FSV hielt aber mit schnell vorgetragenen Kontern dagegen und sorgte so immer wieder für Gefahr in der Kittlitzer Abwehr. Eine Ecke in der 40. Minute sorgt noch einmal für Raunen bei den zahlreichen Fans, als der Ball an die Eibauer Latte geköpft wurde.

 

Die zweite Halbzeit startete mit einer Reihe guter Chancen. Den Anfang machten die Platzherren, als ein strammer Schuss aus spitzem Winkel in der 46. Minute am Außenpfosten landete. Drei Minuten später hat Stefan Berndt keine Möglichkeit mehr dem hohen Bein eines Kittlitzer Verteidigers aus dem Weg zu gehen. Dieses klare Foul im Strafraum wurde unverständlicher Weise nicht vom Schiedsrichter geahndet, trotz freier Sicht! Eine Minute später bewies Thomas Krause seine ganze Klasse, als er einen sehr platzierten Schuss eines Kittlitzer Stürmers zur Ecke klären konnte.

Bis zur 71. Minute war jedoch weder für Horken Kittlitz noch für den FSV Eibau etwas Zählbares herausgesprungen. Dies sollte sich jedoch ändern, als Sven Chojna einen Freistoß aus rund 20 Metern über den unglücklich stehenden Kittlitzer Schlussmann zur 1:0-Führung für die Gäste schoss.

In der 80. Minute prüfte Günter Winkler den Heimtorhüter mit einem schönen Schuss aus 30 Metern. In den letzten Minuten der Partie konnte sich Thomas Krause im Tor Eibaus immer wieder gut in Szene setzen und hielt die Führung für seine Mannschaft fest. Zumindest bis zu jener 94. Minute. Kreisliga-Schiedsrichter Gliesing unterstrich seine schlechte Leistung an diesem Tag, als er eine klare Schwalbe des Kittlitzer Stürmers mit einem Elfmeterpfiff belohnte. Obwohl Thomas Krause die Ecke ahnte und auch am Ball dran war, konnte er den späten Ausgleich nicht verhindern. Vor dem Strafstoß sah Sandro Barreras noch die Rote Karte, als er Aussprach was viele über die Leistung des Schiedsrichters dachten.

So endete eine mitreißende Partie der beiden aktuell besten Mannschaften der Kreisklasse Süd etwas glücklich mit 1:1. Für Kittlitz glücklich, da man eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters benötigte um in der 4. Minute der Nachspielzeit per irregulärem Foulelfmeter zum Ziel zu kommen, dem FSV jedoch ein regelkonformer verweigert wurde. Für Eibau glücklich, da Horken Kittlitz im Verlauf des Spiels die besseren Chancen und leicht höheren Spielanteile hatte.

 

Nach dem Spiel kam es noch zu ein paar unschönen Szenen, welche jedoch relativ schnell wieder in den Griff bekommen wurden. Diese Emotionen belegten nocheinmal die Brisanz, die diesem Spiel zuteil wurde. (TK)

 

Tore Tore / Vorlage Vorlagen

  • 0:1 71' Sven Chojna
  • 1:1 90+4' (FE)

 

Aufstellung

 

Bilder zum Spiel

Insgesamt befinden sich 17 Bilder in dieser Galerie.

 

Kommentare

#8 Harald 17.11.2010 21:38
Zitat:
also ich träum von Jessica Alba *lach*

Hab da gerade mal googeln müssen, Thomas,das ist schon ein nettes Mäuschen, und von sowas träumst Du? Ich werde sehen, was sich zur Weihnachtsfeier machen lässt * grins *
Zitieren
#7 Thomas 17.11.2010 19:38
zitiere Mülli:
unsern Traum.
also ich träum von Jessica Alba *lach*
Zitieren
#6 Mülli 17.11.2010 16:38
David hat recht! Die müssen erst mal zu uns kommen und da können wir wieder zeigen was in uns steckt und warum wir zu recht da stehen wo wir stehen. Weil wir einfach den größten kampfgeist bewiesen haben den es in dieser Liga gibt und weil wir nie aufgeben und für jeden in dieser Mannschaft kämpfen. Immer weiter so und wir schaffen unsern Traum.(???)
Zitieren
#5 Harald 16.11.2010 23:37
Ich denke, egal was bis dahin passiert, den 28.5. 2011 sollten sich recht viele rot in ihrem Terminkalender vormerken und notfalls einen Tag Urlaub nehmen! Nicht wahr Ingo, Stefan M, Tom, Clemens, Thoms, Sandro K, ??? Rematch ohne wenn und aber! Clemens, das Ryan-Air- Ticket bezahl ich Dir und hole Dich auch in Altenburg vom Flieger ab
Zitieren
#4 David 15.11.2010 14:05
Also wenn wir wieder so einen bekommen der 3. Minuten anzeigt und 6 Minuten spielen lässt dann werden wir es ihm alle zeigen in dem wir kämpfen und die buden machen
KOPF HOCH
Zitieren
#3 Stefan 15.11.2010 00:56
Der Bericht verzögert sich noch bis Montag.

Am Mittwoch kommt wieder ein Kreisliga-Schiri. Mal sehen ob dem seine Einstufung gerechtfertigt ist. ;)
Zitieren
#2 David 14.11.2010 17:27
Da muss ich Harald mal Recht geben. Es kann nicht sein das man 3 Minuten anzeigt und dann 6 Minuten spielen lässt habe auf die uhr geschaut.

mfg David

aber Jungs die holen wir im Rückspiel das könnt ihr wissen
Zitieren
#1 Harald 13.11.2010 23:35
Betrug, aber haben wir uns selbst hart erarbeitet und labile Schiedsrichter, ohne Rückgrad lassen eben so lange spielen bis sie Gelegenheit haben zu zuschlagen
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode    Aktualisieren   

Minitabelle 2010/11
1. Kreisklasse Süd 2010/11
  Heim  GesamtAuswärts
Kittlitz36
Lautitz33
Medizin II32
Herwigsdorf31
5 FSV Eibau30
Oppach II29
Zittauer SV29
Löbau II23
Schönau-B.22
10 S`hennersdorf19
11 Olbersdorf II18
12 Ostritz II17
13 FSV Oderwitz II14
14 Lok Zittau II14
15 Neueibau II11
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

Kittlitz62
2 FSV Eibau57
Herwigsdorf54
Medizin II54
Lautitz53
Zittauer SV48
Oppach II40
Schönau-B.37
FSV Oderwitz II34
10 Löbau II33
11 Ostritz II30
12 Olbersdorf II28
13 S`hennersdorf27
14 Neueibau II25
15 Lok Zittau II17
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...

1 FSV Eibau27
Kittlitz26
Herwigsdorf23
Medizin II22
Lautitz20
FSV Oderwitz II20
Zittauer SV19
Schönau-B.15
Neueibau II14
10 Ostritz II13
11 Oppach II11
12 Löbau II10
13 Olbersdorf II10
14 S`hennersdorf8
15 Lok Zittau II3
16 Hirschfelde0

 &nbps; Mehr...