Startseite

3. Spieltag: TSV Herwigsdorf - SpG Oberc/Eibau 11:0 (5:0)

LogoWir wissen alle, in Herwigsdorf haben wir selten gut ausgesehen. In guten Zeiten waren wir auf Augenhöhe, aber heute ist der Absteiger aus der Kreisliga wie früher eine eingespielte Mannschaft mit schnellen Zug zum Tor. Der Platz war etwas holprig, aber nicht Schuld an der hohen Niederlage. Wir waren mit 3 Ü50-Spielern sehr erfahren besetzt, aber der Gegner wollte sich nicht unserem Tempo anpassen! Die Herwigsdorfer schossen aus allen Lagen und hatten auch Sonntagstreffer dabei. Wenn wir mit nur einem Wechselspieler anreisen, ist das zu wenig! Unsere Leistungsträger sind in die 1. Mannschaft abberufen und wir müssen mit den verfügbaren Kräften gute Miene zum beschissenen Spiel machen! Die große Anteilnahme und das Interesse der angereisten Spieler der 1. Mannschaft war nicht die Unterstützung, auf die wir hofften. Auch fehlten aus unseren Reihen Spieler. Mit der Verletzung von meiner Wenigkeit falle ich mindestens 4 Wochen aus! Auch Michael Pohl ist die Hinrunde nur Zuschauer.

Ich wünsche uns gegen Großhennersdorf keine so hohe Niederlage wie heute, aber da müssen uns unsere Spieler zur Verfügung stehen dürfen. (SL)

 

 

21. Spieltag: TSV Ruppersdorf - SpG Oberc/Eibau 0:1 (0:1)

LogoDas Ergebnis vorab: 1:0 gewonnen! Ein Arbeitssieg und ohne Gegentreffer. Mit Ruppersdorf und ihrem Trainer Dirk Martin war Spannung und Robustheit zu erwarten. Unser früherer Trainer, mit dem wir eine erfolgreiche Zeit hatten, war während des Spieles öfters sehr aufgebracht über die Leistung seiner Mannschaft. Wir haben mit dem Führungstreffer in der Anfangszeit der 1. Halbzeit den Druck an die Gastgeber abgetreten. Es war ein ausgeglichener Schlagabtausch ohne gefährliche Torchancen. Der Ball wurde zu mittig auf das jeweilige Tor geschossen, so dass die Torleute Sicherheit ausstrahlten. Unsere Spielzüge waren flüssig, aber konnten nicht den Deckel drauf machen. Auch wenn der Gegner sich gegenseitig aufgerieben hat, sie haben immer Druck nach vorn gemacht und die langen Bälle sprangen nicht immer sicher zurück. Sportlich gesehen wäre ein Unentschieden auch gerecht gewesen. Wir haben seit einigen Spielen auch das Glück gebucht und werden weiter so in der Tabelle vorrücken! (SL)

 

16. Spieltag: SV Neueibau II - SpG Oberc/Eibau (2:0) 3:0

LogoAm vergangenen Samstag war die SpG zu Gast in Neueibau. Mit Andreas Marquardt musste man schnell einen Oldie für das Tor herbeizaubern der seine Aufgabe an diesem Tag sehr gut machte. Man begann sehr konzentriert in das Spiel und war stets sehr bemüht dem Gegner wenig Raum zum Spielaufbau zu lassen. Auch Entlastungen nach vorn über Nino Schreiter im Mittelfeld wurden sehr ordentlich gespielt, jedoch fehlte im Angriff auch das nötige Glück, denn auch ein Führungstreffer war gegen diese Abwehr in der ersten Halbzeit möglich. Neueibau kam mit der wehrhaften Spielweise eigentlich die gesamte erste Halbzeit nicht zurecht. Und so war es Kyrill Zimmermann in der 39.Min, der einen schön getretenen Freistoß aus 20 Metern ins lange Eck zur 1:0 Führung für Neueibau verwandelte. Typisch für dieses Spiel, ging doch rein spielerisch nichts Richtung Gästetor. In der 44. Minute dann ein Elfmeter für Neueibau zum 2:0. Vorrausgegangen war ein Foul im Sechzehner gegen Manuel Maaß, welcher den Kontakt gegen Michael Pohl gern annahm und der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte.
Nach der Halbzeit wurde die Partie einseitig. Die Kräfte schwanden und man musste all seine Kraftreserven mobilisieren, um nicht zu hoch in Rückstand zu geraten. Beide Mannschaften spielten die Zeit runter und es passierte wenig Spannendes. Andy Voß erzielte mehr als glücklich noch das 3:0 in der 67. Minute. Wieder zeigte sich deutlich in den Reihen der SpG, dass die zweite Halbzeit ein Kraftproblem ist und man einfach auch mal ein Tor erzielen muss um den eigenen Geist mobilisieren zu können. Jedoch kann man sagen man schlug sich wacker an diesem Tag und kann erhobenen Hauptes in die nächste Partie gegen Oppach starten. Hervorzuheben ist noch eine starke Leistung von Marcel Scholze in diesem Spiel, der seinen Gegenspieler Maaß fast immer alt aussehen ließ! (MM)

 

15. Spieltag: SpG Oberc/Eibau - Bertsdorfer SV II (0:1) 0:1

LogoDie Begegnung gegen den Tabellenzweiten bei schönem Wetter auf unserem Platz am Volkshaus sollte nicht wie das Hinspiel mit 0:5 ausgehen! Mit 14 Spielern waren wir wieder gut bestückt und hochmotiviert das Spiel zu gewinnen. Der Gegenwind in der 1.Hälfte hatte unsere Bälle entschärft und beim Gegner übertrieben. Ricky musste einige gefährliche Szenen mit großem Einsatz klären. Dass Michael Pohl im Sturm neben Mario Petzold spielte, sollte für Torgefahr sorgen. Mit 4 Mittelfeldspieler sind die Räume enger und wir können den Ball schneller zurückerobern. Eigentlich wurden die Torschüsse der Bertsdorfer im Laufe des Spieles immer weniger und doch schaffte es ein Schuss auf unser Tor mit Rückenwind in das kurze Eck ins Netz. In der zweiten Hälfte hat der Wind nicht für uns geweht. Wir haben viel Druck nach vorn gemacht und sehr engagiert den Ausgleich schießen wollen. Aber ein richtig gefährlicher Schuss war nicht dabei. Das Bertsdorf in der Tabelle Zweiter ist, war durch unser Auftreten nicht erkennbar. Der Gegner zog sich zusammen und außer Befreiungsschläge und Entlastungsversuche spielten sie über die Zeit. Wir hatten kein Mittel, durch die Abwehr des Gegners zu kommen. Einige Eckstöße hätten vor dem Tormann abgefangen werden müssen. Es ist eine bessere spielerische Leistung unserer Mannschaft erkennbar. Wir haben in einem Spiel nur wenige Chancen und müssen die nutzen! Auch das nächste Spiel gegen Neueibau geht nur über Kampf und großen Einsatz um das Resultat offen zu halten. (SL)

 

14. Spieltag: SpVgg Ebersbach II - SpG Oberc/Eibau 2:1 (1:1)

LogoWir sind nach Ebersbach gefahren, um mit Punkten heimzukommen. Mit 15 Spielern sind wir eigentlich gut aufgestellt. Die Aufstellung mit 3 Stürmer sollte den Gegner zurückdrängen und nicht das Spiel machen lassen. Die ersten Minuten gingen auf und unsere Spielzüge hatten Zug nach vorn. Wir wurden mit dem 1:0 durch Mario Petzold nach 10min für die gute Offensive belohnt. Nun sollte das zweite Tor nachgelegt werden. Aber wir haben den Gegner kommen lassen. Und ein ehemaliger Spieler unseres Vereins machte uns zu schaffen. Wir haben nicht genügend Gegenwehr geleistet und so wurde der Gegner nach 35min zum Ausgleich eingeladen. Nach der Halbzeit musste Thomas raus, wegen der Vorbereitung für die 1.Mannschaft. Wir rotierten mit Spieler raus und wieder rein. Die 3 Wechselspieler sind eingesetzt und brachten keinen durchschlagenden Erfolg. Eine Lustlosigkeit bei einigen Spielern und große Aufopferung bei den Anderen bringen keine guten Aktionen zu Ende. So spielte sich der Gegner genauer die Bälle zu und gewann mit 2:1. Meine Beobachtung ist: wer am Training teilnimmt muss gesetzt werden und das ohne Altersgrenze. Wir haben gewechselt wie noch nie in einem Spiel aber einzelne können den Ball nur wegschlagen und sehen nicht den Nächsten! Bei nächsten Spiel gegen den Tabellendritten müssen wir uns steigern. Ich möchte unbedingt mitteilen, dass wir uns alle sehr freuen, dass Marc regelmäßiger dabei sein wird! Sicher in Abstimmung mit der 1. Mannschaft und Ricky, der zuverlässig im Tor unserer 2. Mannschaft in der Spielsaison stand. (SL)

 

Pokal: SpG Oberc/Eibau - FSV Kemnitz 0:11 (0:5)

LogoNun haben wir ein paar Samstage mehr frei! Das Gute an diesem Spiel war das Ergebnis, nur 0:11. Das Schlechte: 11 Spieler waren nicht zusammen und es musste der Trainer Berndt Geyer eine Halbzeit spielen! Was ist das für eine Beteiligung! Da hatten welche schon vorher die Hose voll, denn in der Spielgemeinschaft sind mehr Spieler gemeldet! Ich bedanke mich bei denen, die den ungleichen Kampf angenommen haben! Wir haben viel aus diesem Spiel gelernt, z.B. wie effektiv man Tore schießen kann, wie sich bewegt wird, Anspielpunkte vorhanden waren, große Laufbereitschaft und mehrere Gegenspieler stürmten. Wir hatten nur Scholly. Die Tore fielen in gleichmäßigen Abständen, aber sicher haben wir auch 2-3 Tore uns selbst reingelegt. Wir sollten über eine größere Spielgemeinschaft nachdenken, wenn bei weiteren Spielen die Anwesenheit nicht besser wird! (SL)

 

1. Spieltag: SpG Oberc/Eibau - SpVgg Ebersbach II 2:2 (1:1)

LogoWir haben unser erstes Spiel in der neuen Saison hinter uns. Die Ebersbacher sind neu gemeldet und wir haben erfahrene Spieler gesehen. Die Einwechselmöglichkeiten der Spieler haben wir auch getestet und haben keine Fehler gemacht. Unsere Mannschaft war qualitativ gut aufgestellt. Wir haben gute Ballstafetten gezeigt, viele gute Chance von Beginn an aber nicht fertig bis ins Netz des zögerlichen Tormanns der Gäste abgeschlossen. In der 18. Minute dann endlich das 1:0 durch einen Kopfball von Mario Petzold. Die Gäste haben mehr Spielanteile, aber kamen selten bis in den Strafraum von Marc Stübner. Aber wenn der Gästespieler Lars Trautmann auf Rechts keinen Gegenspieler mehr hat, dann läuft der durch und schießt trocken zum 1:1 ein! In der Pause hat Trainer Mathias Michael auf die Fehler hingewiesen. Jeder bemühte sich besser zu stehen. Die Kondition ist noch nicht bei allen so, dass Frische und Anspielbarkeit die Sicherheit in Spiel brachten. Doch wurde Julius Herrmann nun endlich belohnt für seine fleißige Laufarbeit und wir erzielten das 2:1. Ein langer Abschlag, ein,-zwei Aufsetzer und unser Verteidiger Sven Metschke wurde nicht ganz regelkonform bezwungen und es war die Freude wenige Minuten alt bereits wieder vorbei! Auch wenn wir einen Pfostentreffer von Mario Petzold als 100%ige reinmachen müssen, dürfen wir solche einfachen Gegentreffer nicht kassieren! Mit dem 2:2 waren nur die Gäste zufrieden. (SL)

 

Pokal: SpG Oberc/Eibau - TSV 1890 Ruppersdorf 7:5 n.E.

LogoDieses Spiel hatte besondere Würze durch die Teilnahme von Else und Dirk bei den Gästen. Nachbarschaftsduelle sind immer etwas Spannendes und so sollte es auch sein. Ich hatte den Eindruck, dass unsere Spieler den Gegner unterschätzten! Wenn nicht aus der 1.Mannschaft Felix, Paul, Robert und Andy dabei gewesen wären, hätten wir eine Packung bekommen! Neu, aber bekannt ist Sören Ebermann, der nun dauerhaft in unserer Mannschaft spielen wird. Die SpG hatte gute Chancen von Max, Robert und Seppl, aber durch Lattentreffer liegen lassen. Es ist die fehlende Trainingsbeteiligung zu erkennen. Wir dürfen diese Saison nicht auf schwächere Gegner hoffen, sondern mit Disziplin und Fleiß an die Ergebnisse der letzten Saison anknüpfen! Es kommen mit Neueibau II als nächsten Nachbarn große Emotionen auf uns zu!

   Weiterlesen...    
 

Shoppen für den FSV!

Vor knapp vier Jahren trat der FSV Eibau dem Partnerprogramm von Amazon bei. Ein Jahr später konnten die Mitglieder und Fans auch bei anderen Online-Shops einkaufen und dadurch den FSV Eibau direkt unterstützen. Diese Unterstützung war wichig für den Verein und sie soll auch weiterhin helfen den Fußball am Volkshaus zu erhalten. In Zusammenarbeit mit gooding.de wird diese Form des Supports nun einfacher und optimaler für den Verein laufen, denn Amazon und alle anderen Shops sind Partner von gooding. Wir sparen uns damit den Aufwand, die Links der Online-Shops ständig zu aktualisieren. Außerdem bietet gooding noch einen weiteren Vorteil. Mit der gooding-Toolbar werdet Ihr immer informiert, wenn es bei einem Online-Shop eine Provision für den FSV Eibau geben könnte. Eine Registrierung bei gooding ist nicht nötig.

Einen kleinen Nachteil gibt es aber trotzdem. gooding leitet die Provisionen zu 85% an den Verein weiter, allerdings könnt Ihr bei jedem Einkauf selber entscheiden, welcher Prozentsatz an den Verein bzw. gooding fließen. Die Entscheidung liegt ganz bei Euch.

Eine kleine Ausnahme stellen auch Bücherkäufe über gooding dar. Leider leitet gooding keine Provisionen aus dieser Kategorie weiter, deshalb solltet ihr Bücher von Amazon auch direkt über den alten Amazon-Link bestellen.

 
Nächstes Spiel
Minitabelle 2014/15
1. Kreisklasse Staffel 3 2014/15
  Heim  GesamtAuswärts
Neueibau II33
Bertsdorf II31
Neusalz II27
Rotation OS23
S`hennersdorf22
M`herwigsdorf20
Oppach II18
Grohedo17
Ebersbach II16
10 Ruppersdorf15
11 Spitz II15
12 Olbersdorf II14
13 G´schönau II10
14 FSV Eibau8

 &nbps; Mehr...

Neusalz II55
Neueibau II55
Bertsdorf II53
Grohedo41
Rotation OS39
M`herwigsdorf36
S`hennersdorf34
Oppach II30
Ebersbach II22
10 Ruppersdorf17
11 Spitz II17
12 Olbersdorf II16
13 FSV Eibau15
14 G´schönau II12

 &nbps; Mehr...

Neusalz II28
Grohedo24
Bertsdorf II22
Neueibau II22
M`herwigsdorf16
Rotation OS16
Oppach II12
S`hennersdorf12
9 FSV Eibau7
10 Ebersbach II6
11 Olbersdorf II2
12 Spitz II2
13 Ruppersdorf2
14 G´schönau II2

 &nbps; Mehr...

Geburtstage
Dieter Werwein
Dieter Werwein
wird in 5 Tagen
58 Jahre alt.
(* 03.09.1958)
Ingo Häntsch
Ingo Häntsch
wird in 15 Tagen
33 Jahre alt.
(* 13.09.1983)
Sandro Kriegel
Sandro Kriegel
wird in 17 Tagen
32 Jahre alt.
(* 15.09.1984)